VHS – der zweite Bildungsweg

Als kommunales Weiterbildungszentrum leistet die vhs einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft. Die Volkshochschule Schwalm-Eder arbeitet flächendeckend, weltanschaulich neutral, parteipolitisch unabhängig sowie kostengünstig und nicht gewinnorientiert.

Durch Lernangebote für alle Lebensbereiche, Vermittlung von qualifiziertem Fachwissen und traditionellem Wissen ermöglicht sie den Umgang mit gesellschaftlichen Umbrüchen.

Die pädagogische Arbeit der Volkshochschule ist geprägt von Offenheit und dem Anspruch neue Lernformen und Lernmethode auch im ländlich -strukturierten Schwalm-Eder-Kreis anzubieten.

Die vhs bietet trägerübergreifende Weiterbildungsberatung

Sie versteht sich als Forum für den Dialog zwischen den Geschlechtern, den Generationen, den sozialen Milieus und Kulturen und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Integration der verschiedenen Bevölkerungsgruppen. Sie trägt damit zur Demokratisierung der Gesellschaft bei.

Die Stärke der vhs ist ihre Verbundenheit mit der Region.

Die Volkshochschule stärkt den Standort Schwalm-Eder, in dem sie zur Entwicklung und Verbesserung der Infrastruktur der Kommunen und Regionen mit speziellen Angeboten beiträgt.

Volkshochschule des Schwalm-Eder-Kreises

Postfach 1262
34568 Homberg (Efze)
Büro: Parkstr. 6
Tel. 05681 775-775
Fax 05681 775-408
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.vhs-schwalm-eder.de

FaLang translation system by Faboba

Schriftgröße

A
A


Volltextsuche