Ab April wieder regelmäßig offene Gästeführungen in der Schwalm


In den Monaten April bis Oktober werden wieder regelmäßig offene Gästeführungen in den Schwalmstädter Stadtteilen Treysa, Ziegenhain und Trutzhain sowie in um die Kapelle Schönberg im Schrecksbacher Ortsteil Schönberg angeboten. Zu den offenen Führungen ist keine Voranmeldung erforderlich. Spontan und kurzfristig können sich kleine Gruppen, aber auch einzelne Personen am jeweiligen Treffpunkt einfinden. Die ehrenamtlichen Gästeführer versorgen die Teilnehmer während der offenen Führungen mit Informationen zu den historischen Gebäuden und Plätzen sowie über Geschichte und Geschichten aus dem jeweiligen Ort.

Neue Zeiten
Die Zeiten der regelmäßigen, offenen Gästeführungen haben sich gegenüber den Vorjahren leicht verändert. Die Führungen finden wie folgt statt.

Treysa: Jeden 1. Sonntag im Monat, 11:00 Uhr
„Die historische Altstadt“    Treffpunkt: Johannisbrunnen am Marktplatz.

Trutzhain: Jeden 2. Samstag im Monat, 14:00 Uhr
„Vom STALAG zur Gemeinde“    Treffpunkt: Museum und Gedenkstätte.

Ziegenhain: Jeden 3. Sonntag im Monat, 11:15 Uhr
„Wasserfestung und Geburtsort der Konfirmation“ Treffpunkt: Paradeplatz

Kapelle Schönberg: Jeden 4. Samstag im Monat, 14:00 Uhr
„Eines der ältesten Kulturdenkmäler Deutschlands“ Treffpunkt: Vor der Kapelle


Die Kosten in Treysa und Ziegenhain betragen 2,50 € für Erwachsene, Kinder zahlen 1 €. In Trutzhain und der Kapelle Schönberg freut man sich über eine freiwillige Spende.

Neben den offenen Gästeführungen werden auch individuelle Führungen angeboten, die in der Tourist Info (Tel. 06691 207200) angefragt und gebucht werden können.

Weiterhin sind im Laufe des Jahres einige spezielle „Themen-Führungen“ geplant, welche sich von den offenen Führungen inhaltlich unterscheiden bzw. diese themenbezogen ergänzen. Diese Termine werden rechtzeitig veröffentlicht.

Offene Führungen