Aktion „Saubere Landschaft“ am 11. März 2017

Die Stadt Schwalmstadt möchte ihren Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen eine saubere und attraktive Stadt bieten. Leider muss der städtische Bauhof immer wieder feststellen, dass Menschen in Nacht- und Nebelaktionen größere Mengen Müll an verschiedenen Standorten illegal entsorgen. Es gibt mehrere Problemzonen. Die Kosten der ordnungsgemäßen Entsorgung trägt die Stadt, somit also auf Kosten aller. Die Beseitigung von wilden Müllkippen gehört für den Bauhof leider zum Tagesgeschäft. Hier werden zeitliche Kapazitäten gebunden, die für andere wichtige Aufgaben verloren gehen.

Aktion Saubere Landschaft 2016

Mit der Aktion „Saubere Landschaft“ möchte der Knüllgebirgsverein gemeinsam mit der Stadt Schwalmstadt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger für das Thema Sauberkeit im öffentlichen Raum sensibilisieren. Treffpunkt ist am kommenden Samstag, 11. März, um 13:30 Uhr am Parkplatz Haaße-Hügel in Treysa. Die Aktion endet gegen 17:00 Uhr mit einem Imbiss am städtischen Bauhof. Jeder kann mitmachen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Rückfragen steht Gerhard Hosemann unter 06691 / 23141 oder Rita Uhl unter 06691 / 23159 telefonisch zur Verfügung.

Gerhard Hosemann Knuellgebirgsverein

Mit der jährlichen Aktion „Saubere Landschaft“, der Bereitstellung von Beuteln für die Entfernung von Hundekot an zahlreichen Standorten und auch mit der Vielzahl von Papierkörben im gesamten Stadtgebiet bietet die Stadt Schwalmstadt in Kooperation mit örtlichen Vereinen viele Möglichkeiten im öffentlichen Raum zur Entsorgung von Abfällen. Schwalmstadt soll stets eine saubere, attraktive und lebenswerte Stadt bleiben.