Häckseln von Baum- und Heckenschnitt in Schwalmstadt im Herbst 2017


Die Stadt Schwalmstadt stellt zur Zerkleinerung von Baum- und Heckenschnitt im Rahmen der pflanzlichen Abfallbeseitigung einen Häcksler zur Verfügung. Nutzungsberechtigt sind alle Einwohner aus Schwalmstadt und Eigentümer von in Schwalmstadt gelegenen Grundstücken.

Die Häckselaktion findet ab dem 6. November 2017 statt.
 

Für die Benutzung des Häckslers wird eine Mindestgebühr pro Einsatzstelle von 15,00 € erhoben. Jede Betriebsminute des Häckslers beträgt 1,50 €. Die Menge des Häckselgutes ist auf 5 m³ für jede Einsatzstelle beschränkt.

Die Gebührenpflicht entsteht mit Inbetriebnahme des Häckslers. Unmittelbar nach der Benutzung ist die Gebühr fällig und an den städtische Mitarbeiter zu entrichten.

Ab sofort werden bei der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 06691/207100 die Anmeldungen für die Häckselaktion entgegengenommen.

Letzter Anmeldetermin ist der 3. November 2017. Spätere Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Das Schnittgut verbleibt auf dem Grundstück auf dem es anfällt und wird nach Abschluss des Häckselvorganges dem Nutzungsberechtigten kostenfrei überlassen. Sollte kein Bedarf an der Verwendung des Häckselgutes bestehen, kann dieses auf der Grünsammelstelle, An der Kanonenbahn 7, 34613 Schwalmstadt-Ziegenhain, gegen Zahlung nachstehender Gebühren abgegeben werden:

  • Kleinmengen bis 0,5 m³ (Kofferraum) pro Fahrt 2,00 €
  • Mengen ab 0,5 m³ bis 1 m³ 5,00 €
  • Für jeden weiteren angefangenen halben m³ 5,00 €

Öffnungszeiten der Grünsammelstelle:

Dienstag  9.00 Uhr - 16.00 Uhr
Donnerstag  9.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag     8.00 Uhr – 13.00 Uhr von März bis einschließlich Oktober
  9.00 Uhr – 13.00 Uhr im November


34613 Schwalmstadt, 06. Oktober 2017

Der Magistrat der Stadt Schwalmstadt

Pinhard, Bürgermeister