Flüchtlingshilfe - aktiv mithelfen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Schwalmstadt,

die aktuelle Entwicklung und die Zahl der ankommenden Menschen, die in unserem Land Aufnahme begehren, werden sich auch auf die Stadt Schwalmstadt auswirken.

Damit sich die zu uns kommenden Menschen möglichst schnell in unserer Stadt zurechtfinden und zugleich eine bestmögliche Integration in unsere Gesellschaft gelingt, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Schwalmstadt, hat dazu durch Beschluss vom 17. September 2015 dem Magistrat den Auftrag erteilt, sich mit den Institutionen in Verbindung zu setzen, die mit der Aufnahme und Betreuung von Flüchtlingen und Asylbewerbern in Schwalmstadt zuständig sind. Weiterhin wurde der Magistrat beauftragt, gemeinsam mit dem Schwalm-Eder-Kreis geeigneten Wohnraum in der Stadt zu suchen und wenn möglich zur Verfügung zu stellen.

Daher haben wir einen Fragebogen entworfen, mit dem unsere Bürgerinnen und Bürger gebeten werden, sich aktiv an der Betreuung und Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern in Schwalmstadt zu beteiligen. Auch sollen damit die vielfältigen Angebote aus unserer Mitte koordiniert werden. Unser Ziel ist es dabei, Ihre Hilfe genau da einzusetzen, wo sie am nötigsten ist.

Wenn auch Sie Menschen in Not helfen möchten, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie unseren Fragebogen ausfüllen, die Datenschutzerklärung unterschreiben und uns bzw. dem Schwalm-Eder-Kreis für die Koordination der Hilfsangebote zur Verfügung stellen.

Zusammen wird es uns  leichter möglich sein, den ankommenden Menschen zu helfen, sie menschenwürdig unterzubringen und in unserer Mitte zu integrieren.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Der Magistrat der Stadt Schwalmstadt

Download:
pdfFragebogen und Einverständniserklärung